Wie beeinflusst das Feedback anderer Nutzer weitere Bewertungen

Positive Bewertungen entsprechen nicht immer der Wirklichkeit, sondern sind oft auch auf einen Herdentrieb zurückzuführen. Das entspricht zunächst einem gängigen psychologischen Verhaltensprinzip, das Menschen oft unbewusst anwenden. Sie orientieren sich an der Verhaltensweise anderer. Dieses Verhaltensmuster nennt sich in der Marketing-Sprache “Social Proof”, übersetzt “Soziale Bewährtheit”.

Nun haben Forscher vom amerikanischen Massachusetts Institute of Technology 100.000 Artikel nach dem Zufallssystem positiv oder negativ bewertet und die weiteren Nachrichten dazu ausgewertet. Das Ergebnis: War die erste Stimme positiv, schlossen sich andere Nutzer meistens dieser Einschätzung an. Bei einem negativen Feedback trauten die Nutzer dieser Einschätzung jedoch eher nicht und neigten dazu, sie mit einer positiven Stimme auszugleichen.

Der Effekt, dass sich Menschen gerne positiven Stimmungen anschließen, lässt sich sowohl in Online-Shops, in Bewertungsportalen als auch auf Facebook oder Google+ erkennen.

Bildrechte: 04-29-12 © RyanKing999

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.