Schlagwort-Archive: Praxis-Marketing

BGH konkretisiert Betreiberpflichten von „Jameda“

BGH Jameda

 
Der Bundesgerichtshof hatte über die Pflichten des Betreibers eines Ärztebewertungsportals im Falle einer schlechten Bewertung durch einen anonymen Nutzer zu entscheiden. Ein Zahnarzt verklagte das Portal Jameda auf Löschung der schlechten Bewertung – von den fünf Kategorien Behandlung, Aufklärung, Vertrauensverhältnis, genommene Zeit und Freundlichkeit hatte der Zahnarzt in dreien die Note „6“ erhalten sowie eine Gesamtnote von 4,8. Der Zahnarzt bestreitet, den Bewerter je behandelt zu haben. Jameda verweigerte die Löschung des Eintrags, unter Hinweis auf datenschutzrechtliche Bedenken die Preisgabe der Identität des Bewerters sowie eine Weiterleitung seiner Antwort auf die Rückfrage von Jameda zu der Beanstandung des Zahnarztes.

Weiterlesen

Das erfolgreichste Marketing-Rezept aller Zeiten …

Praxis-Website

Inbound-Marketing-Transformation:
Aus Besuchern werden Patienten und Multiplikatoren

In der Online-Marketing-Welt hat sich ein neuer Trend durchgesetzt: Inbound-Marketing. Seit Mitte des Jahres 2015 verschreiben wir unseren Kunden bereits dieses derzeit erfolgreichste Marketing-Rezept – höchste Zeit, dem Konzept ‚Inbound-Marketing‘ einen eigenen Blogbeitrag zu widmen.

Weiterlesen

Wirtschaftlich schädlich: keine oder unzureichende Website (4)

Reputation Website

90% der Deutschen erwarten einen Online-Auftritt von Unternehmen. Das belegt eine aktuelle und repräsentative GfK-Umfrage von Greven Medien zur Bedeutung einer Unternehmens-Website, in der speziell nach kleinen Unternehmen – etwa einer Arztpraxis – gefragt wurde. Wer nicht mit einer eigenen Website im Internet vertreten ist, verzichtet demnach auf ein Drittel seiner Kunden. Ein fehlender oder mangelhafter Online-Auftritt führt außerdem zu einem Imageverlust, denn für knapp die Hälfte der Deutschen wirken Unternehmen ohne Website nicht zeitgemäß, unprofessionell und im schlimmsten Fall gar unseriös. Doch die Website allein reicht nicht aus: Der Kunde erwartet auch eine klare Struktur und relevante Informationen, um sich vor dem ersten Kontakt über das Unternehmen informieren zu können. Liegen die gewünschten Informationen nicht vor, wechselt gut ein Drittel der Interessenten mit nur einem Klick zur Konkurrenz.

Weiterlesen

Erfolgreich kommunizieren: So vermeiden Sie, dass Empfehlungen ins Leere laufen (3)

Kommunikation

 
Empfehlungs-Marketing für Mediziner ist ein intelligenter Weg, Neupatienten für die Praxis zu gewinnen. Entscheidet sich ein Interessent aufgrund positiver Empfehlungen für einen Termin in einer bestimmten Praxis, möchte er diese auch schnell und unkompliziert erreichen können. Doch häufig scheitert er bereits bei der ersten Kontaktaufnahme. Im dritten Beitrag unserer Serie rund um Empfehlungs-Management für Mediziner machen wir Sie auf die häufigsten Fehler bei der Kontaktmöglichkeit zur Praxis aufmerksam und geben Ihnen wertvolle Tipps, wie die Kommunikation zwischen Interessent und Praxis künftig harmonisch abläuft.

Weiterlesen

Multiplikatoren-Effekte und Empfehlungen auslösen: Mit Patienten-Informationen mehr erreichen (2)

Empfehlungen

Im zweiten Beitrag unserer 3-teiligen Beitragsserie beleuchten wir das Thema Empfehlungs-Marketing als effektives Instrument zur Gewinnung genau passender Patienten. Wir zeigen Ihnen drei Möglichkeiten auf, mit denen Sie im Internet Empfehlungen generieren, Multiplikatoren-Effekte auslösen und somit ohne Aufwand Patienten für Ihre Praxis gewinnen: das elektronische Patienten-Informations-System e|pat|in®, kostenlose Bewertungsportale speziell für Mediziner und das Phänomen „Social Proof“ (soziale Bewährtheit).

Weiterlesen

So gehen wertvolle Empfehlungen für Ihre Praxis nicht mehr verloren (1)

Empfehlungsmanagement

 

Über eine positive Patienten-Empfehlung freut sich wohl jede Arztpraxis. Doch Empfehlungen allein reichen für ein erfolgreiches Praxis-Marketing längst nicht mehr aus: Sie müssen auch durch einen professionellen Internetauftritt der Praxis getragen werden. Denn über 90% der Deutschen legen hohen Wert darauf, sich im Internet über ein Unternehmen informieren zu können (laut einer aktuellen GfK-Umfrage von Greven Medien). Genau hier liegt bei vielen Praxen die Problematik: Ihnen fehlt es an nützlichen Informationen in Webverzeichnissen, Bewertungsportalen und auf der eigenen Praxis-Website – wenn es denn überhaupt eine gibt. Oder der Website liegt kein Responsive Webdesign zugrunde, das sich jedem mobilen Endgerät anpasst, und verliert dadurch etliche mobile Nutzer.

Weiterlesen

Fragestellungen für niedergelassene Mediziner

Zahnarzt Tastatur

 

Längst dürfen niedergelassene Mediziner für sich werben! Waren sie bis 2002 laut Berufsordnung noch einem strikten Werbeverbot unterworfen, ist berufsbezogene und angemessene Werbung als Marketinginstrument für Zahnärzte, Ärzte und Therapeuten inzwischen grundsätzlich zulässig, sofern sie der sachlichen und richtigen Information der Patienten dient. Damit eröffnet sich Medizinern eine Vielzahl von Gestaltungsspielräumen, sich selbst und die eigenen Tätigkeiten und Schwerpunkte in der Öffentlichkeit darzustellen. Das wichtigste Instrument dabei ist eindeutig die eigene Website. Weiterlesen

Das elektronische Patienten-Informations-System e|pat|in®

Patienten-Information

Das Internet als Gesundheitsratgeber

Patienten informieren sich über Gesundheitsfragen vorrangig zuerst im Internet: Körperliche Beschwerden werden häufig schon vor dem ersten Arztbesuch gegoogelt; aber auch nach dem Arztbesuch wird die Diagnose gerne noch einmal im Internet recherchiert. Umso wichtiger, dass Ärzte ihr Service- und Beratungsangebot durch entsprechende Informationen auf ihrer Website erweitern, die (potenziellen) Patienten jederzeit von zu Hause aus oder von unterwegs zur Verfügung stehen.

Mit dem elektronischen Patienten-Informations-System e|pat|in® steht Ärzten eine intelligente Lösung zur Verfügung, um die Praxis-Website mit umfassenden und gut verständlichen Informationen aus den Bereichen Medizin und Gesundheit aufzuwerten. Davon profitieren Patient und Praxis gleichermaßen: Die Praxis bietet bestehenden Patienten einen zusätzlichen Informations-Service, um sich nach dem Arztgespräch noch einmal über die Diagnose und Therapiemöglichkeiten zu informieren. Gleichzeitig gewinnt die Praxis zum Leistungsangebot genau passende Neupatienten dazu, die über die Internetrecherche auf die Praxis-Website aufmerksam geworden sind. Und: Patienten, die sich sehr gut beraten fühlen, empfehlen die Praxis gerne weiter…

Weiterlesen

Erfolgreiche Marketing-Kommunikation ist planbar

Analyse und Konzept

Noch nie war es so einfach, ein erfolgreiches Praxis-Marketing umzusetzen. N3MO bietet Unternehmen eine umfangreiche Analyse ihrer zielgerichteten Bedarfskommunikation an und erstellt daraus ein Konzept zur Gewinnung genau passender Patienten.

Mit dieser Leistung entscheiden Sie sich für eine finanziell sichere Lösung, denn die Kosten sind im Voraus klar kalkulierbar: Selbst ein sehr umfangreiches Leistungspaket für Online-Kommunikation bekommen Sie für deutlich unter 8.000 Euro (inkl. USt.). Und: Es fallen primär keine laufenden Kosten an!

Weiterlesen

Es ist enorm, was Sie mit einer Website erreichen können

80 zu 20-Regel

Kennen Sie das Pareto-Prinzip?

Es geht darum mit 20% Einsatz 80% Ergebnis zu erzielen. Das Schwierige dabei ist zu wissen, welche 20% die Entscheidenden sind. In der Marketing-Kommunikation wissen wir das inzwischen. Dabei haben sich die aktuellen Möglichkeiten erst in den letzten drei Jahren nach und nach ergeben.

Was bringt das? Auch gern mal das Vierfache …

Bei unseren Kunden haben wir zuletzt – nach einer Umstellung des Suchalgorithmus durch Google (21.04.2015) – einen Anstieg der durchschnittlichen täglichen Besucherzahlen auf der Website um bis zu 430% messen können. Dies ist ein großer Erfolg bei einem überschaubaren Einsatz.

Weiterlesen