Schlagwort-Archive: Studie

Nicht ohne mein Smartphone …

Smartphone

„Ich brauche kein Smartphone – das ist etwas für junge Leute!“

Denken Sie das nicht – denn es stimmt nicht! Eine aktuelle GFK-Studie (Gesellschaft für Konsumforschung) hat es jetzt noch einmal bestätigt: In der Altersgruppe der 50- bis 59-Jährigen ist mittlerweile fast jeder mobil erreichbar (96%), dabei nutzen 60% ein Smartphone.

In der Gruppe der 60- bis 69-Jährigen haben 80% stets ein Handy in der Tasche, 37% der Geräte sind bereits Smartphones. Die Tendenz ist stark steigend und auch die Altersgruppe ab 70 Jahren folgt diesem Trend. Hier erreichen Sie bereits 75% der Nutzer am besten mobil.

Weiterlesen

Wirtschaftlich schädlich: keine oder unzureichende Website (4)

Reputation Website

90% der Deutschen erwarten einen Online-Auftritt von Unternehmen. Das belegt eine aktuelle und repräsentative GfK-Umfrage von Greven Medien zur Bedeutung einer Unternehmens-Website, in der speziell nach kleinen Unternehmen – etwa einer Arztpraxis – gefragt wurde. Wer nicht mit einer eigenen Website im Internet vertreten ist, verzichtet demnach auf ein Drittel seiner Kunden. Ein fehlender oder mangelhafter Online-Auftritt führt außerdem zu einem Imageverlust, denn für knapp die Hälfte der Deutschen wirken Unternehmen ohne Website nicht zeitgemäß, unprofessionell und im schlimmsten Fall gar unseriös. Doch die Website allein reicht nicht aus: Der Kunde erwartet auch eine klare Struktur und relevante Informationen, um sich vor dem ersten Kontakt über das Unternehmen informieren zu können. Liegen die gewünschten Informationen nicht vor, wechselt gut ein Drittel der Interessenten mit nur einem Klick zur Konkurrenz.

Weiterlesen

Mobiles Internet – Nutzung steigt kontinuierlich

Die Menschen in Deutschland möchten bequem und ortsunabhängig zu jeder Zeit in Echtzeit Informationen abrufen und mit anderen kommunizieren. Das zeigen aktuelle Studien der Initiative D21, durchgeführt von TNS Infratest und von ARD und ZDF:

  • Insgesamt sind inzwischen 77,2 Prozent der Erwachsenen ab 14 Jahren online. Das sind 54,2 Millionen Menschen.
  • Der Anteil derjenigen, die das Internet über Smartphone, Handy, Tablet oder Laptop nutzen,lag 2012 bei 40 Prozent und erreicht jetzt schon auf 48 Prozent.
  • Gleichzeitig ist die Gruppe der stationären Internetnutzer, die zusätzlich auch mobil surfen,  sogar um 18 Prozentpunkte gewachsen.Weiterlesen