Schlagwort-Archive: Vorsorge

Machen Sie die PZR zu Ihrem Patienten-Magneten

PZR

Informieren, aufklären und inspirieren funktioniert

Wer Zähne und Zahnfleisch gesund erhalten will, muss sich täglich Zeit für eine ausführliche Zahnpflege nehmen, auf seine Ernährung achten und – so der Rat der Zahnmediziner – regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung (PZR) beim Zahnarzt in Anspruch nehmen. Nichts ist ärgerlicher als eigene Zähne oder schöne Kronen durch Sekundärkaries oder durch eine neu aufgetretene Parodontitis zu verlieren. Karies und noch viel mehr Parodontalerkrankungen sind mit Abstand die häufigsten Erkrankungen in der Mundhöhle. In Deutschland leidet etwa die Hälfte aller Erwachsenen an parodontalen Erkrankungen unterschiedlicher Schweregrade, die auch in Wechselwirkung mit medizinischen Erkrankungen wie z.B. Diabetes stehen.

Professionelle Zahnreinigung ist aktive Gesundheitsvorsorge

„Die Professionelle Zahnreinigung ist eine wissenschaftlich anerkannte, hochwirksame Präventionsleistung und ein wesentlicher Bestandteil eines präventionsorientierten Gesamtkonzepts zur Vermeidung und Therapie von Erkrankungen des Zahn-, Mund- und Kieferbereichs. Sie vor diesem Hintergrund als sogenannte Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) einzustufen, wird ihr nicht gerecht“, heißt es in einer kürzlich veröffentlichen Pressemitteilung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV). Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen seien in Deutschland oralprophylaktische Maßnahmen nach dem 18. Lebensjahr aber zu Recht in die Eigenverantwortung des Patienten gestellt. Die Klassifizierung der PZR als IGeL-Leistung sei daher sachlich falsch und eine bewusste Irreführung von tausenden Versicherten, heißt es in der Mitteilung weiter.

Weiterlesen